»Eine spannende Reise in die Welt der Spuren,

die Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung

bei anderen Menschen hinterlassen können.

Absolut empfehlenswert!«

— Leo Fefer, Psychologe

 


 

 

»Lesen, nochmals lesen, nicht nur

für Jüngere sehr empfehlenswert.«

— Hans Bargel, Nervenarzt und Psychotherapeut

  

 

»Sie helfen vielen Betroffenen mit diesem Buch,

ihr Leid zu erkennen und sich schnell daraus zu lösen.«

— Sven Grüttefien, Narzissmus-Experte

 

 

»Sehr interessant und heilend!

Eine sehr persönliche Beschreibung der Beziehung

mit einem narzisstisch gestörten Menschen mit allen

Hochs und Tiefs und den Schwierigkeiten der

Trennung, aber auch den Auswirkungen auf den

eigenen Körper und die Psyche.

Sehr kostbare Anregungen und Hilfen zur Heilung.

Danke!!!«

 

— Amazon-Kundin Theresia Stöckl-Drax

 

 


»Lesen!!! 

Ich empfehle [Verlorenes Ich] unbedingt zur Aufklärung zum Thema Narzissmus.

Es ist erschreckend gewesen, wie sehr ich meine Geschichte darin wieder fand.

Gleichzeitig beantwortet es Fragen, auf die ich keine Antwort fand.«

 — Amazon-Kunde

 

»Starkes Buch!

Hilft, auf ungeklärte Dinge in einer narzisstischen Partnerschaft Antworten zu finden.

Ich kann [Verlorenes Ich] nur weiterempfehlen, um auch mal einen anderen Ansatz

der Problemlösung zu bekommen.«

— Amazon-Kundin Dani


»Genau so ist es!

Es wurde sehr genau beschrieben wie man sich als Partnerin/ Partner eines Narzissten/in fühlt und welche Gedanken ständig durch den Kopf gehen, bis hin, dass man gar nicht mehr klar denken kann. Dieser Widerspruch zwischen super schöner euphorischer Zeit - aber auch dieses wegstoßende, demütigende und wehtuende Verhalten - wird aufgezeigt. Auf jeden Fall hilft das Buch [Verlorenes Ich] sehr beim Verstehen, womit man es zutun hat. Verstehen ist ganz wichtig, um damit umgehen zu können bzw. seine Schlussfolgerung zu ziehen. Danke, Danke«

— Amazon-Kundin Heidi Ruske

 

 

»Dankeschön!

Der Inhalt des Buches hat mich befreit von eben diesem Gefängnis, das unsichtbar für einen selbst ist. Ob ein Leser, der diese Erfahrung mit einem Narzissten nie spüren brauchte und die Erleichterung für die Opfer, anhand des Inhalts umsetzen kann, diese Frage brennt in mir. Für mich ist [Verlorenes Ich] ein Meisterwerk und sollte ganz vielen Menschen in die Hände fallen.«

— Amazon-Kundin Annegret Berger

 

 

»Harte Wahrheit...

Das Buch "Verlorenes Ich" von Elena Digiovinazzo ist ein großartiges Werk über tiefgehende Hintergründe der narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Ein schwieriges Thema wird hier verständlich, lebendig und mit sehr viel wissenschaftlich belegten Beispielen dem Leser näher gebracht. Es ist spannend geschrieben und fesselt ab der ersten Sekunde des Lesens. Ein wundervolles und notwendiges Buch zu dem Thema Narzissmus geschrieben von einer wunderbaren Frau.«

— Amazon-Kunde


»Ein guter Einstieg in das Thema Narzissmus.

Dieses Buch kann ich sehr empfehlen! Die Geschichte hat mir persönlich sehr geholfen mit vielen Sachen aus meiner Vergangenheit abzuschließen. Mir ist Vieles klar geworden und dieses Buch war ein festes Bestandteil für meine seelische Heilung. Ich bin sehr dankbar das die Autorin sich dran gesetzt hat, besonders aus der biblischer Sicht. Echt top! [Verlorenes Ich] empfehle ich definitiv weiter, besonders zum Einstieg in das Thema Narzissmus.«

— Amazon-Kundin Megan

 

 

»Beeindruckende Arbeit!

Ich bin total begeistert, wie sensibel und fachlich kompetent sich Elena Digiovinazo mit der Problematik des Narzissmus auseinander gesetzt hat. Schon der Titel "Verlorenes Ich" und die anschauliche Gestaltung des Umschlages lassen ahnen, worum es im Inhalt geht. Der Autorin ist es ausgezeichnet gelungen, für Betroffene und Interessierte auf sehr gute und verständliche Art die narzistische Persönlichkeitsstörung darzustellen. Sehr wertvoll finde ich die Hinweise für Opfer und Angehörige. Ebenfalls die Seiten für eine Begleitung aus christlicher Sicht sind sehr hilfreich für alle, die dafür offen sind, was die Autorin ausdrücklich erwähnt. Insgesamt eine sehr wertvolle Arbeit einer jungen Frau, von der man hoffentlich noch mehr hören wird!«

— Amazon-Kunde Höser

 

 

»Ein großartiges Buch über eine wenig bekannte psychische Störung!

Elena Digiovinazzo schildert anschaulich die Geschichte ihrer Freundin, deren Vertrauen von einem Narzissten schamlos ausgenutzt wurde. Sie beschreibt den schwierigen Weg, den die junge Frau gehen musste, um sich aus seinen Fesseln zu befreien.

Es ist ein empfehlenswertes Buch für alle, die sich über das Störungsbild Narzissmus informieren möchten und das nicht in irgendwelchen wissenschaftlichen Fachbüchern sondern in einem sehr sensibel und detailliert geschriebenen Erfahrungsbericht mit Beispielen aus erster Hand.

Wer sich nicht mit dem christlichen Glauben identifizieren kann, der kann die letzten Kapitel überfliegen. Hier schildert die Autorin, wie ihr Glaube an Gott, Gebete und das Studium der Bibel der Protagonistin geholfen haben, den seelischen Kampf zu überwinden. Ich kann es nur weiter empfehlen :)«

— Amazon-Kunde


»Wenn du dich verloren fühlst, hilft dir dieses Buch dich wieder zu finden!

Das Buch "Verlorenes Ich" von Elena Digiovinazzo erzählt eine tief bewegende Geschichte über eine junge Frau namens Mary. Tief bewegend, weil das Buch einen mitten ins Herz spricht. Es ist realitätsnah, regt zum Nachdenken an, gibt Antworten und hilft der Seele! Wenn du dich in einer Beziehung befindest, wo du nicht mehr weißt was richtig und falsch ist, wenn du nur noch an dir selbst zweifelst, dir selbst die Fehler zuschreibst, dich in deinen Gefühlen und in deinen Entscheidungen permanent selbst hinterfragst, ist dieses Buch genau richtig um sich davon endlich zu befreien!

Die Autorin gibt einen lebendigen und zugleich wissenschaftlich fundierten Einblick in die narzisstische Persönlichkeitsstörung. Menschen mit dieser Störung oder einzelnen Zügen davon, umgeben uns überall und jederzeit. Dieses Buch hilft dir deine Augen zu öffnen, jene Personen in deinem Freundeskreis oder vielleicht sogar in deiner Beziehung zu entlarven und sich gegen sie zu schützen.«

— Amazon-Kunde Laureise

 

 

»Es ist Ihnen sehr gut gelungen anhand von Beispielen, Beschreibungen und Zusammenhängen ein narzisstisches Verhalten und den Narzissten  zu beschreiben, auch in der Verbindung mit dem Glauben und der Bibel. Viele Bücher habe ich bis jetzt über Narzissmus  gelesen, aber Ihres ist - für mich- das Beste bis jetzt! Ich kann jedes Wort bestätigen! Die Gebete helfen mir, mich emotional und geistig stabil zu halten.«

 — Anonym